Gegründet 1947 Sa. / So., 14. / 15. Dezember 2019, Nr. 291
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
24.12.2016 / Wochenendbeilage / Seite 4 (Beilage)

Adenauers Heimkehr

Eine Weihnachtsgeschichte

Dirk Werner

Detektiv Hollmes lächelte mich, seinen Assistenten Watzon, zuversichtlich an. Für die Ermittlungen hatte er statt in seinem Hellersdorfer Seniorenstift Quartier in unserem in Marzahn genommen.

»Halten wir also fest, mein lieber Watzon«, begann er. »Adenauer ist abhanden gekommen, sagen Sie?« Ich nickte, während ich an einem Lebkuchen knabberte.

Hollmes sah meinem Kauen nachdenklich zu: »Das Schaf Adenauer stammte ja ursprünglich aus einem Moskauer Seniorenstift, erinnere ich das richtig? Die hatten es Adenauer genannt und es Ihrem Stift im letzten Jahr zum Geschenk gemacht? Wo, Watzon, hat es hier gewohnt?«

»In Wolkys Duschkabine, Hollmes. Wolky ist Schriftsteller. In seinem Zimmer stapeln sich die Bücher, ein Wald von Büchertürmen. Da hatte Adenauer natürlich keinen Platz. Als er jedoch aus Moskau bei uns eintraf, schloss er Wolky sofort in sein Herz. Denn die Russen lieben die deutsche Literatur! Obendrein erinnert Wolky mit seinem weiten dunklen Mantel un...

Artikel-Länge: 13899 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €