24.12.2016 / Titel / Seite 1

Aleppo ist frei

Friedensweihnacht für Einwohner der syrischen Stadt. Abzug von Kämpfern und Zivilisten aus östlichen Vierteln abgeschlossen

Karin Leukefeld

Statt Detonationen, Explosionen und schwerem Artilleriefeuer waren am Donnerstag abend in Aleppo Musik, Pauken und Trompeten zu hören. Kirchenglocken läuteten, und von den Minaretten wurden die Menschen zum Gebet gerufen. In sehr unterschiedlicher Weise brachten die Einwohner der syrischem Stadt ihre Erleichterung über das durch den am Donnerstag abgeschlossenen Abzug von Tausenden Kämpfern aus dem Osten Aleppos besiegelte Ende der jahrelangen Spaltung der Stadt zum Ausdruck. In die Freude mischte sich Trauer um die vielen Toten, die immensen Zerstörungen und Verluste, von denen niemand in den vergangenen vier Jahren verschont geblieben ist. Doch Frieden herrscht in und um Aleppo noch nicht. Drei Menschen kamen am Freitag morgen ums Leben, als Raketen im Stadtteil Al-Hamadanija einschlugen, die von bewaffneten Gruppen der Aufständischen von den südwestlichen Vororten Aleppos aus abgeschossen worden waren. Sechs Menschen wurden durch Splitter verletzt, mel...

Artikel-Länge: 3427 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €
  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe