3 Monate jW für 62 Euro. Bestellen!
Gegründet 1947 Dienstag, 11. August 2020, Nr. 186
Die junge Welt wird von 2346 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW für 62 Euro. Bestellen! 3 Monate jW für 62 Euro. Bestellen!
3 Monate jW für 62 Euro. Bestellen!
12.12.2016 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Bankautomaten außer Betrieb

Indiens Entwertung der größten Geldscheine sorgt für Chaos. Schattenwirtschaft floriert, Bevölkerung erleidet Armut

Thomas Berger

Gut einen Monat ist es her, dass Indiens Premierminister Narendra Modi seinen fast 1,3 Milliarden Landsleuten völlig überraschend erklärte, dass sie für den Großteil ihres Bargeldes nichts mehr kaufen können. Nur ein kleiner Kreis war in diese bisher wohl skurrilste Variante einer Währungsreform eingeweiht gewesen: Binnen weniger Stunden nach der Ankündigung am 8. November waren rund 85 Prozent des im Umlauf befindlichen Bargeldes, nämlich gut 22 Milliarden Banknoten der beiden höchsten Dotierungen 500 und 1.000 Rupien, kein legales Zahlungsmittel mehr. Sie sollten durch neue ersetzt werden. Kein anderes Thema wurde für die Inder so sehr zum Dauerbrenner – noch immer leidet das Land unter den Folgen des Schrittes, den nicht nur die Oppositionspolitiker kritisieren, sondern auch viele Wirtschaftsfachleute als gravierende Fehlentscheidung einstufen.

Parallelwährung

Jüngste Meldungen geben dieser Einschätzung recht. Denn ausgerechnet der Kampf gegen Korruption...

Artikel-Länge: 6732 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,80 € wochentags und 2,20 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet auch das Protest-Abo: Drei Monate täglich die gedruckte Ausgabe kennenlernen für 62 €. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/protest-abo

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €