3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Freitag, 3. Februar 2023, Nr. 29
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
18.06.2002 / Thema / Seite 0

Nicht die Spur von Fakten

Washington beschwört »die irakische Bedrohung«. UNO-Inspekteure loben Bagdad für konstruktive Mitarbeit

Rainer Rupp

Kaum hatte US-Präsident George W. Bush Anfang des Monats in seiner Rede in West Point erklärt, er behalte sich das »Recht« auf militärische Präventivschläge gegen jeden Staat vor, den er der Unterstützung des Terrorismus oder der Entwicklung von Massenvernichtungswaffen verdächtigt, und schon versuchte sein Verteidigungsminister Donald Rumsfeld, die Europäer auf den immer hochtouriger laufenden amerikanischen Aggressionskurs einzuschwören. Die Vereinigten Staaten und ihre Verbündeten dürften, sagte Rumsfeld beim Treffen seiner NATO-Amtskollegen in Brüssel, mit ihren Präventivschlägen nicht warten, »bis sie absolut sichere Beweise« für einen bevorstehenden Terrorangriff gegen sie hätten.

Von der Notwendigkeit solcher Präventivkriege muß auch die eigene Bevölkerung überzeugt werden. Die Menschen in den NATO-Mitgliedsländern würden nach den Vorstellungen des US-Verteidigungsministers die Bedrohungen besser verstehen, wenn sie wüßten, »daß es lediglich eine...

Artikel-Länge: 12685 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €