Gegründet 1947 Donnerstag, 18. Juli 2019, Nr. 164
Die junge Welt wird von 2201 GenossInnen herausgegeben
19.11.2016 / Wochenendbeilage / Seite 3 (Beilage)

Schwarzer Kanal: Leitkultur und Leitnation

Arnold Schölzel

Sie haben nichts gelernt und das eigene Tun vergessen. Die Hillary-Clinton-Unterstützer im NATO-Lager, speziell der Bundesrepublik, fürchten, dass es mit dem Draufhauen auf souveräne Staaten nicht so munter und für die westliche Wertegemeinschaft außerhalb der USA so preiswert weitergeht wie in den vergangenen 26 Jahren. Nicht nur für den Spiegel, auch für die deutsche Kriegsministerin Ursula von der Leyen war der 8. November eine Art Weltuntergang. Der Zeit vom 17. November sagte sie im Interview: »Dass wir im Westen die Zivilisation gegen uns selbst verteidigen müssen, hätte ich mir nie träumen lassen.« So hört es sich an, wenn der Zivilisationsbruch, den der Westen mit der offen erklärten Negierung von Völkerrecht, Verfassungen und Strafbestimmungen zu Angriffskriegen in den 90er Jahren einleitete, nicht mehr erwähnt werden soll und darf. Die bloße Andeutung Donald Trumps, nicht mehr eine »humanitäre Intervention« nach der anderen starten zu wollen, sc...

Artikel-Länge: 3951 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €