Gegründet 1947 Dienstag, 23. Juli 2019, Nr. 168
Die junge Welt wird von 2201 GenossInnen herausgegeben
19.11.2016 / Feuilleton / Seite 10

Papageibunte Fahrradfahrer

Es ist zum Verrücktwerden (Teil 5)

Hagen Bonn

Hier liegt der Fall einfach: Wer neongelb oder quietschgrün durch die Lande radelt, will zuerst gesehen werden. »Hallo, schaut doch mal alle her! Seht doch nur, wie fit und schick ich bin!« Da stören auch fette Werbeaufdrucke nicht, im Gegenteil: Wenn wir schon Tour de France spielen, dann richtig. Und deshalb muss auch eine passende Brille her. Die kostet bei Adidas 150 Euro (Evil Eye). Fahrradschuhe bekommt man von Shimano für schlappe 100 Euro (E-Reihe). Die Hose kostet auch nur 100, und das Rad, ja das Rad passt sich gern dem Geldbeutel an. Ab 600 Euro geht das los und endet grob bei 12.000 (Scott Foil). Bei KGS geht es allerdings bis 30.000 Dollar. Daran merkt man, dass das Fahrradfahren kein Volkssport (mehr) ist!

In Brandenburg und an den Küsten treffen wir noch auf eine Abart des Papageifahrers, den Treckingfahrer. Er hat mindestens drei riesige Satteltaschen am Rad, einen Fahrradcomputer nebst GPS und eine topographische Karte unter PVC-Schutz...

Artikel-Länge: 3147 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €