Der Schwarze Kanal
Gegründet 1947 Dienstag, 17. September 2019, Nr. 216
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
18.11.2016 / Ansichten / Seite 8

Profitable Schulen

Nationaler IT-Gipfel stellt Weichen

Ralf Wurzbacher

Das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) hat in einer Studie über die Jugend von heute ermittelt: »Die Nutzung von Informations- und Kommunikationstechnologien ist zur bedeutendsten Freizeitbeschäftigung für sie geworden.« Demnach surft nahezu jeder 17jährige täglich durchs Internet, verkehrt in »sozialen Netzwerken«, chattet, shoppt und spielt mit Smartphone oder Tablet. Einer früheren Untersuchung zufolge opfern die Heranwachsenden dafür fast vier Stunden pro Tag, nicht wenige sind sogar pausenlos online. Was schließt das DIW aus den Zahlen? »Es besteht eine zu starke Kluft zwischen der Medienpräsenz der Jugendlichen in der Freizeit und dem Einsatz digitaler Medien in der Schule.« Darauf muss man erstmal kommen.

In den 1980er Jahren trieben Teenager mit Walkman und Kopfhörer am Ohr ihre Eltern zur Weißglut. Was hätten die wohl zur Empfehlung gesagt, den Dudelkasten im Unterricht zu verwenden? Heute sehe...

Artikel-Länge: 2890 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €