75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Mittwoch, 1. Dezember 2021, Nr. 280
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
09.11.2016 / Inland / Seite 5

Dreckiger Kohleimport

Wie die anderen Energieversorger führt EnBW den Rohstoff aus Kolumbien ein. Dort wurden für den Abbau Tausende Menschen vertrieben und ermordet

Jana Frielinghaus

Wie hoch der Blutzoll für die Steinkohle ist, die global agierende Konzerne in Kolumbien fördern, wissen die Vorstände der großen Energieerzeuger in der Bundesrepublik. Die Nichtregierungsorganisationen FIAN, Pax und Urgewald haben seit 2012 mehrere Berichte über die Vertreibung von 55.000 Bauern zugunsten des Kohleabbaus und die Ermordung und Verschleppung von mehr als 3.000 Gewerkschaftern, Umweltaktivisten und anderen Gegnern der Förderung allein in der Provinz Cesar zwischen 1996 und 2006 veröffentlicht. Darin enthalten sind auch eidesstattliche Erklärungen ehemaliger Paramilitärs, die bezeugen, dass ihre Einheiten vom US-Kohle- und Ölförderer Drummond und dem Schweizer Rohstoffmulti Glencore logistisch unterstützt und finanziert wurden.

Dennoch gehören diese Unternehmen nach wie vor zu den Hauptlieferanten der hiesigen Stromversorger. So importierte die Energie Baden-Württemberg (EnBW) noch im vergangenen Jahr fast 900.000 Tonnen Kohle aus den nordost...

Artikel-Länge: 4306 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €