Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
Gegründet 1947 Montag, 26. Oktober 2020, Nr. 250
Die junge Welt wird von 2422 GenossInnen herausgegeben
Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
05.10.2016 / Feuilleton / Seite 11

Bofinger, Waltz

Jubel der Woche

Jegor Jublimov

Ein Typograph der Satirezeitschrift Eulenspiegel wurde Ende der 60er Jahre von der Autorin Renate Holland-Moritz zum Zeichnen von Illustrationen ermutigt. Seine Bilder zu »Graffunda räumt auf« fanden viel Anklang. So trat Manfred Bofinger an die Öffentlichkeit, bald war er einer der erfolgreichsten heiteren Zeichner der DDR. Er arbeitete für verschiedene Periodika, illustrierte komische und vor allem Kinderbücher. Sein erstes, »Der kleine Zauberer und die große fünf« von Uwe Kant, blieb bis zum Schluss sein Lieblingsbuch.

Gelegentlich war er auch Autor, aber vorrangig illustrierte er die Werke anderer. Zu nennen wären Christoph Hein, Martin Viertel, Paul Maar, Heinrich Hannover oder Hanns Dieter Hüsch. Zu den bis heute lieferbaren Titeln gehört das für junge Leser geschriebene Pappbuch »Einstein mit der Geige« aus dem Eulenspieg...

Artikel-Länge: 2607 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €