Gegründet 1947 Montag, 30. November 2020, Nr. 280
Die junge Welt wird von 2453 GenossInnen herausgegeben
28.09.2016 / Feuilleton / Seite 10

So läuft es halt

Probleme der Fiktionalisierung: »Snowden« von Oliver Stone

Peer Schmitt

Hat Oliver Stone jemals einen richtig guten Film gemacht? Auffällig an »Snowden« ist seine enorme Abhängigkeit von jenem Dokumentarfilm von und mit den Leuten, die wirklich dabei waren, in den zehn Tagen im Juni 2013 in einem Hotelzimmer in Hongkong, als Edward Snowden seiner Entscheidung, sein bis dahin mehr oder minder klandestines professionelles Wissen mit der Öffentlichkeit zu teilen, die entsprechenden Taten folgen ließ.

Die Rede ist natürlich von »Citizenfour« von Laura Poitras (USA, UK, BRD 2014). Die Beteiligten sind neben Snowden selbst (bei Stone gespielt von Joseph Gordon-Levitt, der überraschenderweise viel weniger smart aussieht als das Original) die Dokumentarfilmemacherin Laura Poitras (Melissa Leo) sowie die Journalisten Glenn Greenwald (Zachary Quinto) und Ewen MacAskill (Tom Wilkinson).

Stone nimmt diese Arbeit und baut eine einigermaßen öde Story drumherum, damit sein Film nicht bei einem schlichten Reenactment des Dokumentarmaterials hä...

Artikel-Länge: 5268 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

»Gemeinsam statt alleinsam«: 3 Monate lang junge Welt im Aktionsabo lesen – für 62 €!