Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Montag, 4. Juli 2022, Nr. 152
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
17.09.2016 / Feuilleton / Seite 11

Das Private ist politisch

Wie sich’s die 68er nicht hätten vorstellen mögen: »My First Lady«, Verfilmung einer folgenreichen Liebesgeschichte

Kai Köhler

Ein wunderschöner Sommertag im Chicago des Jahres 1989: Die ehrgeizige, junge Anwältin Michelle trifft ihren Kollegen Barack, angeblich nur für einen Termin. »Das ist kein Date«, versucht Michelle festzulegen, aber natürlich ist’s am Ende doch eins, und aus dem Termin wird ein Tag und aus dem Tag eine Ehe. Das ist nicht ohne Charme verfilmt. Von den Verführungstricks Baracks lässt sich lernen – aber man muss schon sowohl über die Frechheit als auch über die Sensibilität dieser Figur verfügen, sonst nützt das wenig. Die Krisen der beginnenden Beziehung sind dramaturgisch gekonnt plaziert, und dadurch, dass die beiden sich als Schwarze in einem von Weißen dominierten Umfeld behaupten müssen, ist auch ein ernstes Thema abgehandelt.

So wäre dies also ein rundum erfreulicher Film, wäre der nette Barack nicht unter dem Familiennamen Obama als weniger nett bekannt. In, sagen wir: Syrien oder Libyen dürfte sein Charme die Wirkung sogar dann verfehlen, wenn es dort...

Artikel-Länge: 3995 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €