jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. Mai 2022, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
27.08.2016 / Geschichte / Seite 15

Terror gegen die Republik

26. August 1921: Matthias Erzberger wird auf offener Straße ermordet

Manfred Weißbecker

Skrupellos nutzten zwei junge Männer, nationalistischer Hetze und dem Willen organisierter Terroristen erlegen, am 26. August vor 95 Jahren die Angewohnheit des Reichsfinanzministers a. D., Matthias Erzberger, während seines Erholungsurlaubs im Schwarzwald ausgedehnte Morgenspaziergänge zu unternehmen. Als er zusammen mit einem Gesprächspartner die gewundene Straße von der Spitze des Kniebis hinunter nach Bad Griesbach beschritt, sprangen die Attentäter aus einer Waldschneise hervor. Einer trat dicht an den völlig Überraschten heran und gab zwei Schüsse auf ihn ab. Der Schwerverletzte schleppte sich zu einem nahe gelegenen Abhang und rollte ein paar Meter hinab. Die Täter setzten ihm nach und gaben mehrere Schüsse auf den Kopf des Sterbenden ab: hinterhältig, einer Hinrichtung gleich.

Die Mörder gehörten, wie sich rasch herausstellte, der Organisation Consul (OC) an, in deren Reihen sich nationalistisch-völkische Kräfte, zumeist demobilisierte Soldaten, ge...

Artikel-Länge: 8029 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €