Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Dienstag, 26. Oktober 2021, Nr. 249
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
08.05.2002 / Inland / Seite 0

Spielspaß im Atomkraftwerk

Kalkar: Wieder eine Viertelmillion Besucher im AKW-Vergnügungspark erwartet

Jochen Köhler

»Die machen hier doch Werbung für die Atomindustrie«, beschwerte sich die Berliner Sozialpädagogin Christiane Schütze nach einem Besuch des Familienparks »Kernwasser Wunderland« im nordrhein-westfälischen Kalkar. »Daß die das Maskottchen Kernie genannt haben, sagt doch schon alles.« Kinder und Jugendliche würden automatisch Spaß und Freizeitvergnügen mit Kernenergie assoziieren, die somit verharmlost werde, argumentierte Schütze. Sie rege daher an, auf dem Gelände eine Ausstellung aufzubauen, die sich mit der Geschichte der größten Investitionsruine der deutschen Energiewirtschaft auseinandersetzen soll.

Die Plutoniumfabrik vom Typ »Schneller Brüter« wurde nie an das Stromnetz angeschlossen. Nach dem Bürgerkrieg gegen die Antiatombewegung in den 80er Jahren entschloß sich die Regierung Kohl, das Acht-Milliarden-Mark-Projekt als Fehlinvestition abzuschreiben. 1995 kaufte der niederländische Unternehmer Hennie van der Most das Milliardengrab für ein »Han...

Artikel-Länge: 4345 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.