Gegründet 1947 Freitag, 10. Juli 2020, Nr. 159
Die junge Welt wird von 2335 GenossInnen herausgegeben
12.07.2016 / Ausland / Seite 6

Minusrekord im Kaukasus

Beteiligung an Referendum in Abchasien war sehr gering: 1,23 Prozent stimmten über Neuwahlen ab

Knut Mellenthin

Am Sonntag fand in der Kaukasusrepublik Abchasien ein Referendum darüber statt, ob es eine vorgezogene Neuwahl des Präsidenten geben soll. Nur 1.628 der 132.887 eingetragenen Wähler bemühten sich in die Stimmlokale. Das könnte mit 1,23 Prozent die niedrigste Beteiligung sein, die weltweit jemals gemessen wurde. Die Volksabstimmung wäre erst bei einer Beteiligung von mehr als 50 Prozent gültig gewesen. Unwichtig ist daher das Detail, dass 750 Personen für Neuwahlen und 761 dagegen stimmten. Schmerzhaft für das arme Land am Schwarzen Meer: Der sinnlose Aufwand hat umgerechnet mehr als 100.000 Euro gekostet hat.

Raul Chadschimba, um dessen politische Zukunft es bei dem Referendum ging, ist seit dem 25. September 2014 Präsident Abchasiens, das zur Zeit der Sowjetunion ein autonomer Bestandteil Georgiens war und von diesem immer noch beansprucht wird. Seine reguläre Amtszeit endet erst 2019. Anfang März hatte die Opposition eine Neuwahl des Staatsoberhaupts...

Artikel-Länge: 3846 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,80 € wochentags und 2,20 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €