Gegründet 1947 Dienstag, 20. Oktober 2020, Nr. 245
Die junge Welt wird von 2422 GenossInnen herausgegeben
12.07.2016 / Feuilleton / Seite 14

Wer nicht zahlt, trinkt nicht

On Air. Die nächsten Tage im Radio

Rafik Will

Menschen mit Behinderung wird durch den ganz alltäglichen, »normalen« Sprachgebrauch oft ein Image übergestülpt, das nicht ihrem Selbstverständnis entspricht. Von Rollstuhlfahrern wird oft gesagt, sie seien an ihr Fortbewegungsmittel »gefesselt«. Und Menschen mit Sehbehinderung leben »in absoluter Dunkelheit«. Wird allgemein Behinderung thematisiert, wird meist das Motiv des Leidens betont. Dagegen verwahrt sich die Seite leidmedien.de. Sie richtet sich in erster Linie an Journalisten, kritisiert sie allerdings nicht nur, sondern führt auch Beispiele an, wie man’s besser machen kann. In der Sendung »Vorlese« beim Freien Sender Kombinat (FSK) wurde das Projekt vor kurzem ausführlich vorgestellt. Das Interview mit Rebecca Maskos, der Projektleiterin von leidmedien.de, findet man im Podcast-Angebot auf fsk-hh.org. Das Einschalten lohnt auch im laufenden Tagesprogramm, heute etwa kommt auf der FSK-Frequenz die »Refugee Voices Show« (Di., 17 Uhr, FSK), ein Pro...

Artikel-Länge: 3683 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €