Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Mittwoch, 27. Oktober 2021, Nr. 250
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
04.07.2016 / Schwerpunkt / Seite 3

Über den »Brexit« reden

Der erwartete EU-Austritt des Vereinigten Königreichs prägte viele Debatten auf dem UZ-Pressefest

André Scheer

Die Gelegenheit war günstig: Gut eine Woche nach der Entscheidung der Briten, die EU zu verlassen, kamen in Dortmund Tausende Kommunisten und andere Linke zusammen. Der »Brexit« prägte daher zahlreiche Diskussionen. Vor allem zwei Runden, die lange vorher geplant worden waren, standen nun ganz im Zeichen der aktuellen Lage. Im »Roten Zelt«, das von unabhängigen antifaschistischen und antikapitalistischen Gruppen aus dem gesamten Bundesgebiet betrieben wurde, stand am Samstag mittag eine Debatte auf dem Programm, ob ein »soziales Europa« oder die Auflösung der EU und die Abschaffung der Gemeinschaftswährung Euro das Ziel linker Politik sein müsse. »EU zerschlagen oder demokratisieren« war einige Zeit später das Thema im »Dorf des Widerstandes«, das von den DKP-Bezirken Südbayern, Saarland und Rheinland-Pfalz betrieben wurde. Diese Regionalorganisationen werden mehrheitlich von Kritikern der derzeitigen Mehrheitslinie in der DKP dominiert.

Die Referenten bei...

Artikel-Länge: 4186 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.