Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
Gegründet 1947 Sa. / So., 24. / 25. Oktober 2020, Nr. 249
Die junge Welt wird von 2422 GenossInnen herausgegeben
Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
29.06.2016 / Feuilleton / Seite 14

Rotlicht: Tories

Christian Bunke

Wenn es eine Partei in Großbritannien gibt, die dem Begriff Reaktion Namen und Gesicht gibt, dann ist es die Konservative und Unionistische Partei Großbritanniens, kurz: die Tories. Seit Jahrhunderten halten sie im Vereinigten Königreich die politischen Fäden in der Hand. Sie sind es gewohnt zu herrschen, haben aber immer auch interne Konflikte und Zerwürfnisse durchmachen müssen.

Die historischen Wurzeln der Tories (die Wortherkunft ist nicht ganz geklärt) liegen in den 1660er Jahren. Sie waren damals die Partei der Großgrundbesitzer und Monarchisten, die in der kleinbürgerlichen Demokratiebewegung und später der Arbeiterbewegung ihren Hauptfeind sahen. Die Tories waren ein wichtiges Instrument zum Aufbau eines Staatsapparates, zu dessen Säulen neben dem Königshaus auch die anglikanische Kirche gehörte.

War man zunächst eher skeptisch gegenüber der aufstrebenden Klasse der Kaufleute und Banker, schmiedete man in den kommenden Jahrzehnten doch ein enges Bün...

Artikel-Länge: 3649 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €