Zu den Videos der jW-Lesewoche >
Gegründet 1947 Donnerstag, 22. Oktober 2020, Nr. 247
Die junge Welt wird von 2422 GenossInnen herausgegeben
Zu den Videos der jW-Lesewoche > Zu den Videos der jW-Lesewoche >
Zu den Videos der jW-Lesewoche >
29.06.2016 / Kapital & Arbeit / Seite 9

VW: Raten mit Zahlen

Neue Expertenschätzungen: Dieselskandal in USA soll Autobauer jetzt 15 Milliarden Dollar kosten

Der Abgasbetrug durch Volkswagen gebiert statt Aufklärung und Konsequenzen für die Verantwortlichen immer wieder neue Vermutungen. Diese werden gerne als solide Prognose getarnt und dienen – wie die täglichen »Brexit«-Enten – allenfalls dazu, das beim Konsumenten vermutete Infotainmentbedürfnis zu befriedigen. Die neuesten Schätzungen, wie teuer das Desaster für Volkswagen werden könnte, wurden am Dienstag mit 14,7 Milliarden US-Dollar angegeben. Dies geht der Nachrichtenagentur dpa zufolge aus einem Dokument hervor, das Kläger bei einem Gericht in San Francisco eingereicht hatten.

Bislang seien vom Konzern Rückstellungen über 16 Milliarden Euro vorgenommen worden. Springers Bild zufolge muss VW allein 10,03 Milliarden Dollar an die Besitzer der betroffenen Dieselfahrzeuge mit Zweilitermotor zahlen.

Der Vorstand der Volkswagen AG verhandelt den Berichten nach seit Monaten mit dem US-Justizministerium und anderen Klägern über eine außergerichtliche Einigung....

Artikel-Länge: 3516 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €