Die XXVI. RLK-Konferenz findet statt
Gegründet 1947 Sa. / So., 31. Oktober / 1. November 2020, Nr. 255
Die junge Welt wird von 2422 GenossInnen herausgegeben
Die XXVI. RLK-Konferenz findet statt Die XXVI. RLK-Konferenz findet statt
Die XXVI. RLK-Konferenz findet statt
29.06.2016 / Ausland / Seite 6

Erdogan sagt sorry

Ankara will Beziehungen zu Russland normalisieren und schließt Pakt mit Israel. Geheimverhandlungen mit syrischer Regierung

Nick Brauns

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat sich am Montag für den Abschuss eines russischen Kampfflugzeuges am 24. November im syrisch-türkischen Grenzgebiet entschuldigt. Die Beileidsbekundung richtete sich an die Familie des getöteten Piloten, doch der Brief ging an Russlands Präsidenten Wladimir Putin. Ankara und Moskau seien übereingekommen, »ohne Verzögerung die notwendigen Schritte zu unternehmen, um die bilateralen Beziehungen zu verbessern«, erklärte ein Sprecher Erdogans am Montag. In den kommenden Tagen soll es ein Telefonat der Präsidenten beider Länder geben. »Die Türkei ist bereit, mit Russland gemeinsam in der Krise in der Region sowie auf dem Feld der Terrorismusbekämpfung zu handeln«, bestätigte die russische Regierung den weiteren Inhalt von Erdogans Schreiben. Einen »ernsthaften Schritt in die richtige Richtung« attestierte der türkischen Regierung am Dienstag auch die Sprecherin des russischen Außenministeriums, Maria Sacharowa. K...

Artikel-Länge: 4797 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €