20.06.2016 / Politisches Buch / Seite 15

Gegen den Hass auf die DDR

Eine Festschrift für Siegfried Prokop in zwei Bänden

Kurt Schneider

Siegfried Prokop war zu DDR-Zeiten an der Berliner Humboldt-Universität als Hochschullehrer tätig. Er war auch einer der Gründer der Alternativen Enquetekommission »Deutsche Zeitgeschichte« (AEK) und von 1994 bis 1996 deren Vorsitzender als Nachfolger von Wolfgang Harich. Nicht nur ein Staat, sondern beide deutsche Staaten sollten damals auf den Prüfstand der Geschichte gestellt werden.

Aus Anlass des vorjährigen 75. Geburtstages von Prokop hat nun der junge Utopieforscher Andreas Heyer eine bemerkenswerte zweibändige Festschrift »Diskutieren über die DDR« bzw. »Diskussionen aus der DDR« herausgegeben. Der erste Band enthält Aufsätze und Beiträge von Freunden und Weggefährten des Jubilars, die sich mit der Erforschung der Geschichte der DDR auseinandersetzen. Nach dem profunden Vorwort des Herausgebers richtet Karl-Heinz Schulmeister – langjähriger erster Bundessekretär des Kulturbundes der DDR – den Blick auf die Verdienste Prokops bei der Erforschung der...

Artikel-Länge: 4329 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    16,90 Euro/Monat Soli: 21,90 €, ermäßigt: 10,90 €
  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe