Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan««
Gegründet 1947 Freitag, 5. Juni 2020, Nr. 129
Die junge Welt wird von 2295 GenossInnen herausgegeben
Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan«« Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan««
Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan««
02.06.2016 / Inland / Seite 5

AKW Grohnde im Pausenmodus

Wegen Problemen mit der Kühlung kann der niedersächsische Meiler nicht angefahren werden

Reimar Paul

Ohne scharfe Kontrolle gelangten die Gäste am Mittwoch vergangener Woche nicht in den Saal des Hamelner Kulturzentrums »Sumpfblume«. Die Landtagsfraktion der niedersächsischen Grünen hatte zum Empfang geladen. Doch um das Gebäude war ein Sicherheitsbereich abgesperrt worden. Atomkraftgegner hatten am Eingang eine mobile Dekontaminationsschleuse aufgebaut. Hier fingen die Aktivisten – in weiße Schutzanzüge gekleidet, Atemmasken vor dem Gesicht – die Gäste ab. Erst wer gründlich gescannt und freigemessen war, konnte passieren. Der als Gast geladene frühere Bundesumweltminister Jürgen Trittin (Grüne), der sich zunächst an der Messstation vorbei geschlichen hatte, musste die Prozedur auf der Bühne über sich ergehen lassen.

Anlass für die ungewöhnliche Ak­tion war ein dubioser Pumpenschaden in dem nahe Hameln an der Weser gelegenen Atomkraftwerk Grohnde. Der Schaden weitet sich stetig aus, bei Anwohnern und Bürgerinitiativen wächst die Besorgnis darüber. Der Me...

Artikel-Länge: 3864 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Bitte tragen auch Sie mit einem Onlineabo dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €