Schwarzer Kanal
Gegründet 1947 Sa. / So., 7. / 8. Dezember 2019, Nr. 285
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
12.05.2016 / Ausland / Seite 7

Noch nicht aus dem Rennen

USA: Bernard »Bernie« Sanders gewinnt Vorwahlen in West Virginia und Nebraska

Michael Streitberg

Der sich selbst als »demokratischer Sozialist« bezeichnende Bernard »Bernie« Sanders hat bei den Vorwahlen der Demokratischen Partei im Bundesstaat West Virginia am Dienstag einen klaren Sieg über seine innerparteiliche Herausforderin Hillary Clinton errungen. Er erreichte 51,4 Prozent der Stimmen, während Clinton auf 36,0 Prozent kam. Sanders erhält somit 16 Parteitagsdelegierte, während seiner Konkurrentin elf Mandate zufallen. Auch in Nebraska konnte er sich mit 57,1 Prozent klar durchsetzen.

Allerdings liegt Clinton nach den vergangenen Vorwahlen in anderen Bundesstaaten so weit in Führung, dass sie bis zum Nominierungsparteitag der Demokraten vom 18. bis zum 21. Juli kaum mehr einzuholen sein dürfte. Bislang konnte sie sich 1.761 Stimmen sichern, während auf Sanders 1.430 Mandate entfallen. Zudem gehen Beobachter fest davon aus, dass sie die große Mehrheit der Stimmen der sogenannten Superdelegierten erhalten wird. Jene Delegierte sind Mandats- und Fu...

Artikel-Länge: 3312 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €