3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Donnerstag, 23. September 2021, Nr. 221
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
26.04.2016 / Inland / Seite 4

Was schwimmt, geht gar nicht

Menschenrechtsverletzungen im Zuge des Exports deutscher Marineboote

Jan van Aken

Es ist schlechte deutsche Tradi­tion, die ganze Welt mit Kriegsschiffen auszurüsten. Auch Sigmar Gabriel, der als Wirtschaftsminister für die massiven deutschen Rüstungsexporte zuständig ist, hat mehrfach deutlich gemacht, dass er kein Problem mit dem Export von U- Booten oder Fregatten hat – mit dem fadenscheinigen Argument, dass damit ja kein Volk unterdrückt und keine Menschenrechte verletzt werden könnten. Damit schließt er nahtlos an Hans-Dietrich Genscher an, dem der Spruch zugeschrieben wird: »Was schwimmt, geht«.

Nach diesem Prinzip haben deutsche Bundesregierungen über Jahrzehnte den Verkauf deutscher Marinetechnologie in die halbe Welt durchgewunken. Dabei ist dieses Diktum doppelt falsch: Zum einen, weil jeder Waffenexport – egal welche Waffe, egal wohin – falsch ist. Zum anderen, weil natürlich auch Kriegsschiffe Unrechtsregime stärken und im Zweifelsfall sogar direkt an der Verletzung von Menschenrechten beteiligt sein können.

Besonders deutlic...

Artikel-Länge: 3682 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Nur noch bis 26. September: 3 Monate Tageszeitung junge Welt lesen für 62 €. Jetzt bestellen!