5.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. Mai 2022, Nr. 122
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
5.000 Abos für die Pressefreiheit! 5.000 Abos für die Pressefreiheit!
5.000 Abos für die Pressefreiheit!
21.04.2016 / Sport / Seite 16

Im Ghetto

Karim Benzema hat juristische und ­moralische Probleme

Hansgeorg Hermann

Die Seite eins der Pariser Tageszeitung Libération ist seit Jahrzehnten berühmt für ihre großen Schwarzweißfotografien. Sie dokumentieren, nach dem schlichten Motto »ein Bild sagt mehr als tausend Worte«, was die Menschen an einem speziellen Tag am meisten beeindruckt. Gezeigt werden Naturkatastrophen, Kriegsszenen, politischer Aufruhr – Ereignisse, die außergewöhnlich erscheinen. Am 18. März überraschte die Redaktion ihre Leser mit dem ganzseitigen Porträt des Fußballspielers Karim Benzema. Das steht in der Regel nur schamlosen Politikern oder großen Künstlern zu. Dem verstorbenen Rockstar David Bowie ebenso wie dem ehemaligen Staatschef Nicolas Sarkozy, gegen den ein Ermittlungsverfahren läuft. Aber einem Balltreter wie Benzema? Was war passiert?

Frankreichs zur Zeit bester Mittelstürmer, Söldner und Star bei Real Madrid, hat Ärger mit der Justiz. Auf die Welt gekommen ist Benzema in einer Banlieue am Rand der Großstadt Lyon, einem »Quartier sensible« in...

Artikel-Länge: 5306 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €