jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. Mai 2022, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
21.04.2016 / Inland / Seite 4

Erster Plan: Abriss von Wohnungen

CDU, SPD und Grüne einigen sich in Sachsen-Anhalt über Koalitionsvertrag

Susan Bonath

Trotz allen Geplänkels, etwa um das Durchwinken des AfD-Abgeordneten Daniel Rausch als Landtagsvizepräsident mit Hilfe der Union (jW berichtete), haben sich Sachsen-Anhalts SPD und Grüne knapp sechs Wochen nach der Landtagswahl am Dienstag auf einen Koalitionsvertrag mit der CDU geeinigt. Am Freitag und Sonnabend sollen Parteitage den Deal perfekt machen. Das Dreierbündnis wird die bisherige CDU-SPD-Regierung ablösen. Die Union soll fünf Ministerposten erhalten,die SPD zwei, und einer soll an die Grünen gehen.

Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU) wird wohl am 25. April für weitere fünf Jahre im Amt bestätigt werden. Wie MDR Sachsen-Anhalt am Mittwoch meldete, sollen auch seine Parteikollegen, Innenminister Holger Stahlknecht und der Minister für Landesentwicklung und Verkehr, Thomas Webel, auf ihren Posten bleiben. Letzterer offenbarte am Dienstag gegenüber dem Naumburger Tageblatt schon mal seinen Plan: Wohnungsrückbau.

Angeblich gebe es in Sachsen-Anha...

Artikel-Länge: 3370 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €