Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. Mai 2022, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
14.04.2016 / Medien / Seite 15

Terror gegen Journalisten

Der »Islamische Staat« verfolgt seine Kritiker auch im Ausland. Syrischer Journalist mit Kopfschuss ermordet

Gerrit Hoekman

Die Terrororganisation »Islamischer Staat« (IS) geht nicht nur im eigenen Machtbereich erbarmungslos gegen missliebige Journalisten vor, sondern verfolgt sie sogar bis ins Ausland. Im türkischen Gaziantep hat am vergangenen Sonntag ein maskierter Mann den Syrer Saher Al-Schurkat auf offener Straße in den Kopf geschossen. Der 36 Jahre alte Journalist erlag am Dienstag in einem Militärkrankenhaus seinen schweren Verletzungen. Das teilte der syrische Regionalsender Halab Al-Jaum (»Aleppo heute»), für den er arbeitete, auf Facebook mit. Wie die israelische Jerusalem Post am Montag berichtete, hat sich der IS über seine Propagandaagentur Amaq zu dem Attentat bekannt.

Auf einem Überwachungsvideo, das die türkische Zeitung Cumhuriyet am Dienstag in ihre Onlineausgabe hochgeladen hat, ist zu sehen, wie sich ein Unbekannter dem auf der Straße gehenden Journalisten schnell von hinten nähert und aus kurzer Distanz abdrückt. Danach eilt er in die Richtung davon, aus d...

Artikel-Länge: 5131 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €