1000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Mittwoch, 12. Mai 2021, Nr. 109
Die junge Welt wird von 2512 GenossInnen herausgegeben
1000 Abos für die Pressefreiheit! 1000 Abos für die Pressefreiheit!
1000 Abos für die Pressefreiheit!
11.04.2016 / Inland / Seite 2

»Ich mache mir Sorgen um 40.000 Arbeitsplätze«

Die EU will Umweltschutzregeln ändern. Nicht sinnvoll, meint die Duisburger Linkspartei. Sie sieht die Stellen von Stahlarbeitern bedroht. Gespräch mit Mirze Edis

Johannes Supe

Duisburgs Linke ruft die Stahlarbeiter zu Pro­testen auf. Sie empfiehlt, am »Stahlaktionstag« teilzunehmen, den die IG Metall an diesem Montag in der Stadt organisiert. Können Sie kurz erklären, worum es geht?

Die Europäische Union will den Zertifikatshandel mit CO2 strenger gestalten. Die Änderung soll ab 2021 gelten. Für die Stahlindustrie würde das teuer werden. Allein für die Unternehmen in der Region um Duisburg würde das nach unseren Berechnungen im Jahr 300 Millionen Euro an zusätzlichen Kosten bedeuten. Und das ist in dieser Form einfach falsch, dagegen gehen wir auf die Straße.

Unsere Klimaziele müssen wir erreichen, das ist die Position der IG Metall und auch der Partei Die Linke. Aber die Senkung des CO2-Austoßes ausgerechnet über den Handel mit Zertifikaten erreichen zu wollen, ist der größte Quatsch überhaupt. Da wird der Klimaschutz in die Hände von Aktionären und Börsianern gelegt.

Beim Aktionstag »Stahl ist Zukunft« stehen aber nicht neue Sys...

Artikel-Länge: 4304 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €