75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Dienstag, 7. Dezember 2021, Nr. 285
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
21.03.2002 / Ausland

Für ein Ende der Sanktionen

Breite internationale Kampagne fordert sofortige Aufhebung des UN-Embargos gegen Irak

Rüdiger Göbel

Nobelpreisträger, ehemalige Staats- und Regierungschefs, Außenminister, Parlamentsmitglieder, Bischöfe, namhafte Schriftsteller, Wissenschaftler, Künstler und Menschenrechtsanwälte aus aller Welt fordern die unverzügliche Aufhebung der Wirtschaftssanktionen gegen den Irak. Dies geht aus einer entsprechenden Erklärung hervor, die am Mittwoch in der International Herald Tribune erschien.

»Das Embargo hat Millionen von unschuldigen Irakern Hungersnot und Krankheit gebracht. UNICEF hat gezeigt, daß die Wirtschaftssanktionen zum Tod von einer halben Million Kindern beigetragen haben«, heißt es in der Erklärung. Dies sei nicht einfach ein Verbrechen gegen die Kinder des Irak und Millionen irakischer Familien. Es ist ein Verstoß gegen international anerkannte Menschenrechte und humanitäre Standards.

Der Aufruf »Keine weiteren Wirtschaftssanktionen. Die irakische Bevölkerung« hat genug gelitten! wird von vielen namhaften Persönlichkeiten aus vielen Ländern ...



Artikel-Länge: 4039 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €