75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Montag, 28. November 2022, Nr. 277
Die junge Welt wird von 2690 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
26.02.2002 / Inland

Erinnerung an Essener Blutsonntag

Aufruf zum Philipp-Müller-Friedenstreffen 50 Jahre nach der Jugendkarawane gegen Wiederaufrüstung

Hans Daniel

Die in Essen ansässige Initiative für die Rehabilitierung der Opfer des Kalten Krieges hat für den 11. Mai 2002 zu einem »Philipp-Müller-Friedenstreffen« in die Ruhrstadt Essen aufgerufen. Das Treffen soll der Erinnerung an den brutalen Polizeieinsatz gegen die Jugendkarawane gegen Wiederaufrüstung und Generalvertrag am 11. Mai 1952 dienen. Bei der Demonstration von 30000 Jugendlichen aus dem ganzen Bundesgebiet war der junge Münchner Kommunist Philipp Müller durch Polizeischüsse in den Rücken getötet worden. Mehrere Jugendliche wurden bei dem durch den damaligen Bundesinnenminister Robert Lehr (CDU) angeordneten Großeinsatz der Staatsmacht krankenhausreif geschossen, Dutzende festgenommen, einige von ihnen in der Folge zu Gefängnisstrafen bis zu zwei Jahren verurteilt. Die bürgerkriegsähnlichen Zustände an jenem Sonntag waren nie öffentlich aufgearbeitet worden. Weder die Verantwortlichen für die Essener Bluttat noch die Täter wurden bis heute zur Rechen...

Artikel-Länge: 3347 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €