Dein Abo für den heißen Herbst!
Gegründet 1947 Dienstag, 4. Oktober 2022, Nr. 230
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Dein Abo für den heißen Herbst! Dein Abo für den heißen Herbst!
Dein Abo für den heißen Herbst!
20.02.2002 / Ansichten

Es wird gemauert

Zum Stand der Entschädigungszahlungen an Nazisklaven

Ulla Jelpke

Dem Kuratorium der Bundesstiftung zur Entschädigung von NS-Zwangsarbeit stehen zwei stürmische Sitzungstage bevor. Heute wird es vor allem um die Probleme bei der Auszahlung der Entschädigungen gehen. Erst ein Drittel der Opfer, die sich nach Inkrafttreten des Entschädigungsgesetzes meldeten, haben bisher eine Entschädigung erhalten. Hunderttausende warten noch immer. Alle Partnerorganisationen werden deshalb heute Bericht erstatten müssen über den Stand ihrer Arbeit. Der gesamte Entschädigungsprozeß, soviel steht schon fest, wird sich viel länger hinziehen als erwartet. Das ist ärgerlich genug.

Noch heftiger dürfte es am Donnerstag zugehen. Denn da dreht sich alles – wieder einmal – um das Geld der Wirtschaft. Überlebende des Holocausts und der NS-Zwangsarbeit, vertreten durch US-Anwalt Hausfeld, haben neue Klag...

Artikel-Länge: 2572 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €