Der Schwarze Kanal
Gegründet 1947 Dienstag, 17. September 2019, Nr. 216
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
23.12.2015 / Thema / Seite 12

BER bleibt Baustelle

Rauchgasventilatoren im Flughafen Berlin-Brandenburg sind zu schwer. Dessen ehemalige Geschäftsführung soll »pflichtwidrig« gehandelt haben. Mieter von Verkaufsflächen im Airport kündigen Schadenersatzklagen an

Benedict Ugarte Chacón

Die Abteilung für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der »Flughafen Berlin Brandenburg GmbH«, an der die Länder Berlin und Brandenburg mit je 37 Prozent und der Bund mit 26 Prozent beteiligt sind, war auch in diesem Jahr um die regelmäßige Vermeldung echter oder vermeintlicher Erfolge bemüht. Der ehemalige Geschäftsführer der Flughafengesellschaft, Hartmut Mehdorn, hatte Ende 2014, nachdem aus dem Umfeld des Aufsichtsrats öffentlich über seine Vertragsverlängerung spekuliert worden war, bekanntgeben lassen, dass er seinen Posten bist spätestens Mitte 2015 abgeben wolle. In derselben Erklärung ließ sich Mehdorn mit den Worten zitieren, dass es nach dem von ihm vorgefundenen Chaos auf der Baustelle des Flughafens Berlin-Brandenburg (BER) nun gelungen sei, deren Organisation neu zu ordnen und Entscheidungen über die »technischen Kernfragen« zu treffen.

Hinterlassen hat Mehdorn ein »Terminband« mit entsprechenden »Meilensteinen«, nach deren Erreichung eine ...

Artikel-Länge: 17296 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €