3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Wednesday, 1. February 2023, Nr. 27
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
07.12.2015 / Ausland / Seite 7

Todsicheres Pakistan

Streit zwischen Islamabad und EU über geplante Massenabschiebungen. Betroffen sind hauptsächlich afghanische Flüchtlinge

Knut Mellenthin

Pakistan hat am Donnerstag 30 Flüchtlinge nach Griechenland zurückgeschickt. Sie gehörten zu einem Kontingent von 49 Personen, die die Athener Regierung gemäß den Anweisungen der EU abzuschieben versucht hatte. Da Pakistan das 2010 mit der EU geschlossene Abschiebeabkommen schon am 6. November offiziell für suspendiert erklärt hatte, handelte es sich bei der griechischen Aktion um einen provokatorischen Testballon. Dieser ist kurz nach dem Start explodiert. Der EU bleiben gegen Pakistan einstweilen nur unspezifische Drohungen etwa mit dem Entzug von finanzieller Unterstützung. Die Zahl der Menschen, um die im Moment gestritten wird, ist gering. Aber es geht um Grundsätzliches, das viele von der Europäischen Union erpresste Staaten Afrikas und Asiens direkt betrifft.

In den Vereinbarungen mit Brüssel hatte die Regierung in Islamabad versprochen, nicht nur alle pakistanischen Staatsbürger, die von irgendeinem EU-Staat für »illegal« erklärt wurden, wieder auf...

Artikel-Länge: 4069 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €