Gegründet 1947 Sa. / So., 16. / 17. Februar 2019, Nr. 40
Die junge Welt wird von 2161 GenossInnen herausgegeben
13.11.2015 / Schwerpunkt / Seite 3

Unentbehrliche Partei

Monopolherrschaft, imperialistische Kriege und der Vormarsch der Rechten stehen im Mittelpunkt des 21. Parteitages der DKP

Arnold Schölzel

Am morgigen Sonnabend und Sonntag findet in Frankfurt am Main der 21. Parteitag der DKP statt. Er steht unter dem Motto »Gegen Monopolmacht, Kriegspolitik und Rechtsentwicklung!« Die mehr als 170 Delegierten haben das übliche Prozedere einer solchen Tagung zu absolvieren – vom Beschluss über die Geschäftsordnung, die Wahl verschiedener Kommissionen, Rechenschaftsberichte bis zur Verabschiedung verschiedener Anträge, darunter vor allem der Leitantrag des Parteivorstandes und eine von diesem vorgelegte Handlungsorientierung. Für Samstag abend ist die Wahl der Parteispitze vorgesehen. Am Sonntag folgen u. a. die Wahl der Mitglieder des Parteivorstandes und anderer zentraler Gremien sowie eine Beschlussfassung über die internationale Arbeit. Angesagt haben sich mehr als 30 Abgesandte kommunistischer Parteien aus anderen Ländern. Erwartet wird, dass sich der auf dem 20. Parteitag der DKP im Frühjahr 2013 zum Vorsitzenden gewählte Patrik Köbele zur Wiederwahl...

Artikel-Länge: 7174 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €