1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 12. / 13. Juni 2021, Nr. 134
Die junge Welt wird von 2546 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
12.11.2015 / Ausland / Seite 6

Weggesperrt und schikaniert

USA: Unterstützer fordern Begnadigung von Indigenen-Aktivist Peltier

Jürgen Heiser

Nach fast vierzig Jahren Haft befindet sich der US-amerikanische Indigenen-Aktivist Leonard Peltier in einer schlechten körperlichen Verfassung. Die Dringlichkeit einer sofortigen Freilassung bekräftigten Familienangehörige des 71jährigen politischen Gefangenen nun erneut in einem offenen Brief. In dem an Senatoren und Abgeordnete des US-Kongresses gerichteten Schreiben warf Kari Ann Boushee, eine Nichte Peltiers, am Sonntag im Namen der Familie die Frage auf, was die Legislative gegen die menschenunwürdigen Haftbedingungen alternder Gefangener zu tun gedenke. Diese litten unter »Schikanen, Vernachlässigung und Ausbeutung« durch die verantwortlichen Institutionen. »Wie viele Gefangene müssen noch vorzeitig sterben, bevor Sie etwas tun?«

Boushee war zusammen mit weiteren Angehörigen am ersten Novemberwochenende von Sioux Falls in South Dakota nach Florida gereist, um Peltier, den »US-Gefangenen Nummer 89637-132«, im Bundesgefängnis von Coleman zu besuchen. ...

Artikel-Länge: 4090 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €