Gegründet 1947 Montag, 14. Oktober 2019, Nr. 238
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
29.10.2015 / Inland / Seite 8

»Das Besondere ist bei uns: Die Linke arbeitet zusammen«

Bei der 20. Linken Literaturmesse Nürnberg stehen mehr als 60 Veranstaltungen im Begleitprogramm. Gespräch mit Robert Erich

Reinhard Jellen

Robert Erich gehört zum Veranstalterkreis der Linken Literaturmesse Nürnberg

Die Linke Literaturmesse Nürnberg findet in diesem Jahr zum 20. Mal statt. Aus welchem Anlass ist sie entstanden?

Hier im Süden war vor 20 Jahren das Netz an linken Buchläden, Infoläden etc. nicht so dicht und auch das Internet spielte damals noch keine große Rolle. An entsprechende Literatur, Zeitungen usw. heranzukommen, war deshalb gar nicht so einfach. So war es naheliegend, selbst Abhilfe zu schaffen und alle Verlage und Redaktionen samt ihrem Angebot nach Nürnberg zu holen.

Wer steckt hinter der Veranstaltung?

Die Messe wurde von Anfang an vom Literaturverein Libresso und dem Metroproletan Archiv und Bibliothek organisiert. Gemeinsam mit den Verlagen, Redaktionen und Autorinnen und Autoren
führen wir das gesamte Event durch. Stemmen können wir so ein Großprojekt seit 20 Jahren jedoch nur, weil wir in der Nürnberger Linken gut verankert sind und über all die Jahre die notwen...

Artikel-Länge: 4246 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €