Der Schwarze Kanal
Gegründet 1947 Dienstag, 20. August 2019, Nr. 192
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
23.10.2015 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Signale aus Frankreich

Mehr als die »Air-France-Affäre«: Unternehmer unzufrieden. Arbeiter solidarisieren sich mit Opfern von Staats- und Unternehmerwillkür

Georges Hallermayer und Dieter Schubert

In Frankreich verschärfen sich die Klassenkämpfe. Nach dem Zornesausbruch von Air-France-Mitarbeitern Anfang Oktober in Roissy werden solcherart Auseinandersetzungen in der Öffentlichkeit unseres Nachbarlandes intensiv verfolgt. Nicht wenige sind überzeugt, dass Frankreich ein »heißer Herbst« bevorsteht.

Am 2. Oktober hatte der Vorstand von Air France den Betriebsrat »informiert«, dass der sogenannte Sparkurs des Unternehmens verschärft wird und 2.900 Arbeitsplätze vernichtet werden sollen (jW berichtete). Aufgebrachte Arbeiter stürmten die Versammlung und bedrängten die anwesenden beiden Topmanager. Die konnten sich nach einer kurzen Flucht über einen Zaun zwar »retten«, ihre Businesshemden und ihr Ego als Oberbosse nahm indes Schaden. Die Reaktion des Staates kam prompt: Sechs »Tatverdächtige« wurden zum Teil aus ihren Wohnungen heraus festgenommen und sitzen derzeit in Untersuchungshaft. Am 2. Dezember wird ein Gericht über fünf von ihnen urteilen.

Den...

Artikel-Länge: 5246 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €