Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Gegründet 1947 Donnerstag, 28. Januar 2021, Nr. 23
Die junge Welt wird von 2464 GenossInnen herausgegeben
Die junge Welt drei Wochen gratis testen Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Die junge Welt drei Wochen gratis testen
30.09.2015 / Inland / Seite 5

Glyphosat: harmlos oder krebserregend?

Anhörung im Bundestag: WHO-Experte wirft deutscher Behörde vor, Risiken herunterzuspielen

Suan Bonath

Für Konzerne wie Monsanto ist der Handel mit Glyphosat ein Milliardengeschäft. Mediziner befürchten dagegen erhebliche Gesundheitsgefahren durch die breite Anwendung von Unkrautvernichtungsmitteln mit diesem Wirkstoff. Und die Krebsforschungsagentur (IARC) der Weltgesundheitsorganisation (WHO) erklärte im März, es gebe Gründe, das Herbizid, das in Deutschland auf etwa 40 Prozent der Felder versprüht wird, als »wahrscheinlich krebserregend für den Menschen« einzustufen. Das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) dagegen hält eine solche Klassifizierung für »nicht gerechtfertigt«. Diese unterschiedlichen Bewertungen waren am Montag Thema einer Anhörung von Experten im Agrarausschuss des Bundestages.

Hintergrund der Debatte ist das anstehende Neugenehmigungsverfahren für den Wirkstoff in der EU. Die alte Zulassung sollte in diesem Jahr auslaufen, wurde aber kürzlich bis Juni 2016 verlängert, um Zeit zu gewinnen. Das BfR war von der Europäischen Behörde für...

Artikel-Länge: 4278 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €