12.09.2015 / Ausland / Seite 1

Kinder im Kugelhagel

Ankara setzt Krieg gegen Kurden fort. EU-Kommissionspräsident will Türkei zum »sicheren Herkunftsland« erklären

Die türkische Armee hat am Freitag ihre Luftangriffe gegen Stellungen der Arbeiterpartei Kurdistans (PKK) im benachbarten Irak fortgesetzt. In der Nacht zum Freitag attackierten mehr als 15 Kampfflugzeuge Stellungen der Guerilla in der Grenzregion an. Auch im Südosten der Türkei kam es wieder zu Zusammenstößen. Mutmaßliche Kämpfer der PKK eröffneten in der Stadt Diyarbakir das Feuer auf ein vor allem von Polizisten besuchtes Restaurant. Dabei wurden nach Angaben aus Sicherheitskreisen drei Beamte und ein Zivilist verletzt.

In der Stadt Cizre blieb die seit einer Woche geltende Ausgangssperre in Kraft. Wie ...

Artikel-Länge: 1930 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €
  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe