Gegründet 1947 Mittwoch, 27. März 2019, Nr. 73
Die junge Welt wird von 2173 GenossInnen herausgegeben
19.08.2015 / Antifa / Seite 15

Hooligans planen Revival

»Hogesa«-Netzwerk will sein vermeintliches »Wunder von Köln« wiederholen. Antifaschisten planen, erneuten Großaufmarsch zu verhindern.

Markus Bernhardt

Im Oktober dieses Jahres dürfte es in verschiedenen bundesdeutschen Städten erneut zu Zusammenkünften von rechten Hooligans und Neonazis kommen. Das »Hogesa«-Netzwerk (»Hooligans gegen Salafisten«) ruft seine Anhänger beispielsweise für den 25. Oktober erneut nach Köln. Zur Erinnerung: Fast auf den Tag genau ein Jahr zuvor waren über 5.000 Rassisten marodierend durch die Straßen der Domstadt marschiert und hatten Jagd auf vermeintliche Antifaschisten und Migranten sowie auf Journalisten und Polizeibeamte gemacht. Die lediglich rund 1.300 Polizisten, die damals eingesetzt worden waren, hatten sichtlich Mühe, den aufgeheizten rechten Mob in Schach zu halten. Bei der An- und Abfahrt kam es zu rassistisch motivierten Übergriffen in verschiedenen Zügen. Außerdem demolierten die Rechten eine Bäckerei im Kölner Hauptbahnhof. Anfang August dieses Jahres wurde ein 25jähriger vom Amtsgericht Köln wegen gefährlicher Körperverletzung zu drei Jahren Haft verurteilt. E...

Artikel-Länge: 4807 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €