Gegründet 1947 Donnerstag, 17. Oktober 2019, Nr. 241
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
05.08.2015 / Ansichten / Seite 8

Ersatzstoff des Tages: Russkij Parmesan

Einführung des Kapitalismus in Osteuropa heißt nicht, dass es alles gäbe. Mit einem Produkt wird es östlich von Berlin schwierig: ordentlichem Käse. Schon in Polen ist die Auswahl sehr begrenzt und östlich davon erst recht. Ob Kiewskij-Käse in der Ukraine, Kostromskij in Moskau oder Sibirskij hinter dem Ural: An der Käsefront hält die Sowjetunion zusammen; die gummiartige Konsistenz der angebotenen Ware erinnert an den Spruch des Weinvertreters bei Loriot: eine Flasche wie die andere – das ist Qualität.

Ein Moskauer Informatiker hat sich des Themas angenommen und will jetzt russischen Parmesan produzieren. ...

Artikel-Länge: 1932 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €