1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Freitag, 25. Juni 2021, Nr. 144
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
29.07.2015 / Ausland / Seite 2

»Sie arbeiten, ohne Geld zu verlangen«

Griechische Ärzte behandeln in solidarischen Praxen kostenfrei Menschen ohne Krankenversicherung und versorgen Flüchtlinge. Gespräch mit Nadja Rakowitz

Gitta Düperthal

Nadja Rakowitz ist Geschäftsstellenleiterin des Vereins demokratischer Ärztinnen und Ärzte

Als Delegierte des Vereins demokratischer Ärztinnen und Ärzte (VDÄÄ) waren Sie zwischen dem 7. und 24. Juli in Griechenland und haben sich dort mit der Lage der Flüchtlinge befasst. War das so geplant?

Nein, eigentlich hatte ich unsere politischen Kontakte zur Aktivistin Katherina Notopoulou von der »Solidarischen Praxis« in Thessaloniki pflegen wollen. Ziel war, deren geplante Vortragsreise nach Deutschland im Herbst vorzubereiten. Sie wird die Auswirkungen der europäischen Austeritätspolitik auf das griechische Gesundheitswesen schildern. Doch unsere Freunde kümmerten sich zu der Zeit um Flüchtlinge an der griechisch-mazedonischen Grenze. Ich brachte zusammen mit einem Solidaritätskomitee, aus der Grenzstadt Kilkis, Geflüchteten aus Syrien und anderen Ländern Wasser, Lebensmittel, Babywindeln und Medikamente. Seit Monaten machen sich über die Landstraße von Thessa...

Artikel-Länge: 4115 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €