Gegründet 1947 Freitag, 23. August 2019, Nr. 195
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
23.06.2015 / Thema / Seite 12

Exit oder Exitus

Vorabdruck. Zur Lage Griechenlands in der Euro-Zone

Klaus Wagener

In der nächsten Woche erscheint mit dem Schwerpunkt »Griechenland« das Heft 4/2015 der Marxistischen Blätter. Neben Beiträgen der jW-Autoren Lucas Zeise und Martin Seckendorf ist darin auch ein ausführliches Interview mit Nikolas Theodorakis, einem Funktionär der kommunistisch orientierten Gewerkschaft PAME, enthalten. Klaus Wagener, Redakteur der Theoriezeitschrift, entwirft ein Bild von der ökonomischen Situation des Balkanstaates. Sein vom Autor für jW überarbeiteter Beitrag wird leicht gekürzt wiedergegeben. Die Marxistischen Blätter können unter info@neue-impulse-verlag.de bestellt werden. (jW)

Es macht wenig Sinn, die Situation zu beschönigen: Griechenland ist pleite. Spätestens seit Giorgos Papandreou am 27. April 2010 auf der Insel Kastelorizo die Zahlungsunfähigkeit eingestanden hat, ist es auch offiziell. Was inzwischen passierte, ist politisch motivierte Konkursverschleppung. Mit der zynischen...

Artikel-Länge: 19766 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €