Gegründet 1947 Dienstag, 1. Dezember 2020, Nr. 281
Die junge Welt wird von 2453 GenossInnen herausgegeben
10.06.2015 / Inland / Seite 4

Wahrheitssuche im Geheimdienstsumpf

NSU-Prozess: Nebenklage will Gegenüberstellung von Quellenführer und mutmaßlichem V-Mann

Claudia Wangerin

Am ersten Verhandlungstag nach der Pfingstpause haben Nebenklagevertreter im Münchner NSU-Prozess eine Gegenüberstellung von zwei Zeugen aus dem Geheimdienstmilieu beantragt. Ein Thüringer Neonazi hatte in dem mittlerweile zweijährigen Prozess um die Mord- und Anschlagsserie des »Nationalsozialistischen Untergrunds« geleugnet, je V-Mann des Thüringer Landesamtes für Verfassungsschutz (TLfV) gewesen zu sein. Nach Aktenlage war er aber genau das – und gleichzeitig Sektionschef des mittlerweile verbotenen Netzwerks »Blood & Honour«. Letzteres leugnet er nicht. »Die Frage, ob der Marcel Degner, der in der Hauptverhandlung gehört worden ist, auch der Marcel Degner ist, der vom TLfV als V-Mann geführt worden ist, ist abschließend zu klären«, heißt es in dem Beweisantrag, den Nebenklageanwalt Alexander Hoffmann am Dienstag verlas. Degner soll demnach vor Gericht mit dem ehemaligen Quellenführer des Thüringer Landesamtes für Verfa...

Artikel-Länge: 2900 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

»Gemeinsam statt alleinsam«: 3 Monate lang junge Welt im Aktionsabo lesen – für 62 €!