Hände weg von Venezuela! Solidaritätsveranstaltung am 28. Mai
Gegründet 1947 Mittwoch, 22. Mai 2019, Nr. 117
Die junge Welt wird von 2189 GenossInnen herausgegeben
30.05.2015 / Leserbriefe / Seite 14

Aus Leserbriefen an die Redaktion

»Das ›Tarifeinheitsgesetz‹ ist die Belohnung der DGB-Leute für ihre super Politik für Staat und Kapital.«

Gemeinsames Interesse

Zu jW vom 23./24./25. Mai: »444 Verfassungsfeinde«

Wenn »Arbeitgeber«-Verbände ein Gesetz bejubeln, sollten eigentlich bei allen DGB-Gewerkschaften die Alarmglocken schrillen. Warum das nicht passiert ist, dürfte nur auf den ersten Blick verwundern. Denn beide Seiten eint ein gemeinsames Interesse: Sie möchten den Einfluss von renitenten Truppen à la GDL oder Cockpit einschränken. Es bleibt daher zu hoffen, dass dieses Gesetz zur »Tarifeinheit« von Karlsruhe noch kassiert werden wird.

Oliver Kriebel, Berlin

 

Zeit zum Umdenken

Zu jW vom 22. Mai: »Ein Betrieb – eine Gewerkschaft!«

Die Grundannahme dieses Artikels möchte ich in Frage stellen. Der Autor geht davon aus, dass alle DGB-Gewerkschafter und -Gewerkschafterinnen die Einheit der Arbeitenden in diesem Land, zumindest jedoch ihres Betriebes oder der Branche und deren Schutz vor den Gewalttaten des Kapitals verfolgen. Aber sind nicht die Zustimmung zu den Hartz-Gesetzen, die Natio...

Artikel-Länge: 5999 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €