3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Montag, 6. Februar 2023, Nr. 31
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
15.04.2015 / Feuilleton / Seite 11

Dass es ein Wunder bleibt

Erinnerungen an Günter Grass, an eine Fahrt mit dem Nobelpreisträger von Halle nach Dresden

Annette Riemer

Fast sechs Jahre ist es inzwischen her, dass Günter Grass nach Halle kam. Sein Auftritt im Volkspark war ein einziges, großes Missverständnis: Die Mehrheit der Anwesenden wollte den Nobelpreisträger, den bekannten Schriftsteller sehen. Grass hingegen verstand sich zu dieser Zeit wieder einmal als Wahlkämpfer für die SPD und verlor sich so sehr in die fernen Ären Brandt und Kohl, dass ein Großteil des Publikums noch während der Veranstaltung enttäuscht den Saal verließ.

Tatsächlich wirkte dieser Politiker Grass geradezu grotesk. Im Dorinth-Hotel wollte er nicht in der feinsten Suite logieren, da diese nach dem FDP-Mann Genscher benannt ist. Oder, wie sein Manager abmilderte, weil man dort nicht rauchen dürfte. War Grass vor Jahrzehnten auf eigene Faust und nicht immer zur Freude der Genossen in den Wahlkampf gezogen, stellte ihm die »EsPeDe«, der er mal angehörte und mal nicht, nun einen Wagen, auf dem für Grass, nicht aber für die SPD geworben wurde.

Ab z...

Artikel-Länge: 5008 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €