3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Sa. / So., 4. / 5. Februar 2023, Nr. 30
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
15.04.2015 / Ausland / Seite 6

Seit einem Jahr verschwunden

Nigeria: Erinnerung an die mehr als 200 entführten Schülerinnen von Chibok. Weiterhin Kritik an Präsident und Behörden

Simon Loidl

In der Nacht vom 14. zum 15. April des vergangenen Jahres verschleppten mutmaßliche Mitglieder der islamistischen Gruppe Boko Haram 276 Schülerinnen in der Stadt Chibok in Nigerias nordöstlichem Bundesstaat Borno. Bis heute sind offiziellen Angaben zufolge 219 der entführten Jugendlichen in der Gewalt ihrer Kidnapper. Bei zahlreichen Veranstaltungen und Kundgebungen wird in Nigeria dieser Tage an das Schicksal der Mädchen und jungen Frauen erinnert. Einige der betroffenen Eltern appellierten erneut an die Politiker des westafrikanischen Landes, mehr für die Befreiung der Entführten zu unternehmen. Insbesondere dem amtierenden Präsidenten Goodluck Jonathan wird vorgeworfen, sich zu wenig in der Angelegenheit engagiert zu haben. Viele Beobachter werten Jonathans zögerliche Reaktion auf die Entführung im vergangenen Jahr als einen Hauptgrund für dessen Niederlage bei den Präsidentschaftswahlen Ende März.

Über das Schicksal der entführten Schülerinnen sind vi...

Artikel-Länge: 4301 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €