Der Schwarze Kanal
Gegründet 1947 Montag, 16. September 2019, Nr. 215
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
11.04.2015 / Ausland / Seite 7

Kampf um Jarmuk

Milizen des »Islamischen Staates« nehmen palästinensisches Flüchtlingslager in Syrien ein. Keine Einigkeit über weiteres Vorgehen

Karin Leukefeld/Damaskus

Der Einmarsch der Einheiten des »Islamischen Staates« in das palästinensische Flüchtlingslager Jarmuk im Süden von Damaskus stellt die Einheit der Palästinenser auf eine harte Probe. Kampfverbände der Dschihadistenmiliz, die in der arabischen Welt »Daesch« genannt wird, waren am Freitag vergangener Woche aus südlichen Vororten in Jarmuk einmarschiert. Ermöglicht wurde ihnen der Zugang von Kämpfern der Al-Qaida nahestehenden Al-Nusra-Front.

Nicht verifizierbare Aufnahmen zeigten schwerbewaffnete Männer auf dem Vormarsch durch die Straßen von Jarmuk. Außerdem sind sie beim Hissen der schwarzen IS-Fahne zu sehen. Unbestätigten Berichten zufolge sollen sie die Bewohner über die Moscheen zur Gefolgschaft aufgerufen haben.

Daesch-Kämpfer sollen »in jeder Straße einen jungen Mann geköpft« und »die Köpfe aufgespießt haben«, wie ein ehemaliger Bewohner aus Jarmuk gegenüber junge Welt in Damaskus berichtete. Der Mann, der aus Sicherheitsgründen Khalid genannt werde...

Artikel-Länge: 4278 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €