Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Dienstag, 26. Oktober 2021, Nr. 249
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
04.04.2015 / Geschichte / Seite 15

Anno ... 15. Woche

1935, 11. April: Es finden letztmals »Vertrauensrätewahlen« in den größeren Betrieben Nazideutschlands statt. Die »Vertrauensräte« wurden 1934 anstelle der zerschlagenen Betriebsräte eingerichtet. Kandidaten werden vom »Betriebsführer« und von NS-Funktionären ernannt. Die »Wahlen« sind für die Faschisten ein Debakel, ihre Propaganda macht dennoch einen Erfolg daraus. Hier und da können die Nazilügen aufgedeckt werden: DKW-Auto-Union in Berlin-Spandau: zirka 2.400 Beschäftigte, rund 700 ungültige Stimmen, etwa 400 Nein-Stimmen; Firma Kreiselgeräte in Berlin-Zehlendorf: zirka 500 Beschäftigte, rund 160 ungültige Stimmen, etwa 60 Nein-Stimmen.

1940, 9. April: Trotz eines Nichtangriffpakts wird Dänemark von der Hitlerwehrmacht überfallen. Die Regierung des Sozialdemokraten Thorvald Stauning entscheidet sich gegen jeden Widerstand und kapituliert am selben Tag. Das La...

Artikel-Länge: 2717 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.