Hände weg von Venezuela! Solidaritätsveranstaltung am 28. Mai
Gegründet 1947 Montag, 20. Mai 2019, Nr. 115
Die junge Welt wird von 2189 GenossInnen herausgegeben
02.04.2015 / Feuilleton / Seite 11

Dichtestress, blickdicht

Wiglaf Droste

Der zwischen Leipzig und Basel pendelnde Teilzeitsprachforscher U. D. Braumann berichtet, das »neue Knüllerwort aus SVP-Kreisen« heiße »Dichtestress«; es habe in der Schweiz Verbreitung gefunden und werde als salonfähig daherkommendes Synonym für »Ausländer raus!«- oder »Das Boot ist voll!«-Phrasen verwendet, wenn beispielsweise auf überfüllte Züge oder Trams hingewiesen werde.

Dichtestress ist ein Kompositum, das gut zum Jargon der Schweizer Volkspartei und zum Gebaren ihrer Vertreter passt. Die »Wir sind die gute alte Schweiz!«-Schweizer geben sich gern bieder und modern zugleich; was dem bayerischen Geschäftsstumpfnickel sein »Laptop und Lederhose«-Spruch ist, das bringt der seine Profitfixiertheit für Heimatliebe ausgebende Deutschschweizer SV...

Artikel-Länge: 2361 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €