Gegründet 1947 Dienstag, 21. Januar 2020, Nr. 17
Die junge Welt wird von 2218 GenossInnen herausgegeben
26.02.2015 / Inland / Seite 1

Linkes Ja für Schäubles Nein

Größte Oppositionspartei im Bundestag will Regierung bei Griechenland-Auflagen nicht widersprechen

Anders als in der Vergangenheit wird sich die Linke bei der Bundestagsabstimmung am Freitag einem von der Bundesregierung eingebrachten Antrag zur Verlängerung des Hilfsprogramms für Griechenland nicht entgegenstellen. Auf Druck von Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble musste die Linksregierung in Athen u. a. den Privatisierungsstopp zurücknehmen. Die stellvertretende Fraktionsvorsitzende Sahra Wagenknecht sagte am Mittwoch in Berlin, sie rechne bei der Verabschiedung des Antrages am Freitag mit Enthaltungen und Ja-Stimmen aus ihrer Fraktion. Ihr endgültiges Abstimmungsverhalten will die Linke aber erst auf einer weiteren Sitzung am Freitag...

Artikel-Länge: 2041 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €